Weißwasser: Rettungsleitstelle nach Hoyerswerda verlegt

In Weißwasser ist am gestrigen Montag die Rettungsleitstelle vom Netz genommen worden. Seitdem gehen alle Notufe aus dem Bereich in Hoyerswerda ein. Hier sitzen bereits seit fast einem Jahr die Mitarbeiter der Integrierten Rettungsleitstelle Ostsachsen, welche sich um den Kreis Bautzen kümmern. In wenigen Monaten sollen die Leitstellen aus Görlitz und Löbau ebenfalls nach Hoyerswerda verlegt werden. Danach ist das Projekt „Integrierte Rettungsleitstelle Ostsachsen“ vollständig. Die Notrufnummer 112, sowie die 116117 für den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst bleiben bestehen. (RL)