Einbrecher machen sich an Feuerwehrhäusern zu schaffen

43
Bei der Feuerwehr Bautzen hat man versucht einzubrechen. Foto: Archiv/Rico Löb

Ungebetenen Besuch hatte die Feuerwehr Bautzen am Sonntagabend. Gegen 20:25 Uhr versuchten Unbekannte in das Gerätehaus einzubrechen. Dies gelang den Täter jedoch nicht, sie richteten aber Schaden in Höhe von 150 Euro an. Die Feuerwehr Bautzen ist in der Regel 24 Stunden am Tag besetzt, es handelt sich um ein gemeinsames Gerätehaus von Freiwilliger und Berufsfeuerwehr.

Auch in der nicht weit entfernten Gemeinde Demitz-Thumitz waren in den vergangenen tagen Einbrecher zu Besuch. In der Nacht auf den 19. September hatten Unbekannte versucht, über ein Fenster in das Depot einzusteigen. Auch das misslang glücklicherweise.

Ob die beiden Fälle etwas miteinander zu tun haben könnten, ist noch unklar. In beiden Fällen hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Wer Angaben zur Tat oder Tätern machen kann, wird gebeten, sich an das Polizeirevier Bautzen unter 03591 356 – 0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.