Weißenberg: LKW kommt von Autobahn ab

Unfall mit Folgen am Donnerstag Morgen auf der BAB4 nahe Weißenberg. Ein mit 23 Tonnen Blech beladener Sattelauflieger war in Richtung Görlitz unterwegs, als er plötzlich aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam und auf dem Grünstreifen landete. Hier walzte der Laster den Schacht einer acht Meter tiefen Frosch-Unterführung nieder, ehe die Fahrt an einem Wildzaun endete. An LKW und Anhänger entstand dabei erheblicher Sachschaden, der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Die Bergung gestaltete sich jedoch als schwierig. Durch die Bergefirma Dussa musste mithilfe eines großen Krans eine Palette nach der anderen ab- und auf einen bereitstehenden Ersatz-LKW umgeladen werden. Erst danach konnte man den Sattelauflieger über die Leitplanke auf die Fahrbahn heben. Währenddessen war die Autobahn bis in die Mittagsstunden voll gesperrt. (RL)
[slideshow]