Ebendörfel: Tödlicher Unfall – 1 Jahr Haft

Vor dem Amtsgericht Bautzen musste sich am Mittwoch Mittag ein 22-jähriger aus der Gemeinde Schirgiswalde-Kirschau verantworten. Der junge Mann war im November letzten Jahres (Wir berichteten) mit seinem BMW auf der B96 in Ebendörfel verunglückt. Zwei Beifahrer wurden dabei schwer verletzt, eine weitere Insassin verstarb noch am Unfallort. Dabei war der Angeklagte wohl viel zu schnell unterwegs. Nun musste er sich für die Tat verantworten. Gerüchte über ein eventuelles Wettrennen wies der Anwalt des jungen Mannes jedoch zurück. Vielmehr war es eine Aneinanderreihung von Unachtsamkeiten, die zu diesem tragischen Ereignis führten. Dennoch sprach das Gericht ein klares Urteil aus: Ein jahr ohne Bewährung. Dieses Ergebnis ist jedoch noch nicht rechtskräftig. (RL)