Wehrsdorf: 6-jähriger stirbt nach tragischem Unfall

Anzeige

Tragischer Ausgang eines schweren Unfalls am Montag Abend in Wehrsdorf (BP berichtete). Ein Transporter Iveco war auf der B98 in Richtung Oppach unterwegs, als plötzlich ein 6-jähriger Junge vor das Fahrzeug lief. Es kam zur Kollision, wodurch das Kind auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Ein entgegen kommender PKW Skoda überfuhr den Jungen. Sofort kümmerten sich Saitäter und ein Notarzt um den Kleinen, mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Wie ein Polizeisprecher mitteilt, „konnten die Ärzte dort allerdings sein Leben nicht mehr retten.“ Nun liegt es am Verkehrsunfalldienst, die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur –ursache aufzunehmen, auch ein Gutachter kam zum Einsatz. Derzeit ist noch völlig unklar, warum das Kind auf die Fahrbahn lief.

Anzeige