Vorstellung: Günstige Warnleuchten zur Verkehrsabsicherung

Immer wieder werden wir gefragt, welche Warnleuchten wir zur Absicherung von Unfallstellen benutzen. Genau das möchten wir euch heute zeigen.

Vorab hier der Amazon-Link zu den Warnleuchten: https://amzn.to/2NNr6ti

Ab und zu kommt es tatsächlich vor, dass man zum Beispiel auf der Autobahn bei einem Unfall dazu kommt, noch bevor die Polizei oder Feuerwehr vor Ort sind. Gerade dann ist es wichtig, nicht nur zu schauen, ob man den Betroffenen irgendwie helfen kann, sondern auch die Unfallstelle abzusichern und den fließenden Verkehr auf die Gefahr aufmerksam zu machen. Genau für diesen Zweck haben wir immer ein paar Warnleuchten dabei, die gerade im Dunkeln schon mehrfach zum Einsatz kamen. Im Internet gibt es die Teile schon für um die 20 Euro im Doppelpack. Die Leuchten sind knapp 18 Zentimeter hoch und der Griff ist mit Rot-Weißen Reflexstreifen ummantelt. Oben befindet sich der Leuchtkörper mit roten LEDs, die von allen Seiten zu sehen sind. Zusätzlich gibt es noch eine weiße LED, die als Taschenlampe genutzt werden kann. Der Fuß der Warnleuchte ist magnetisch, sodass man diese entweder an der Schutzplanke oder zum Beispiel an einem unbeleuchteten Fahrzeug befestigen kann. Mitgeliefert werden aber auch zwei ausklappbare Füße, an welchen die Leuchten durch den Magnet gehalten werden. Neben dem etwas kitschigen Blinkmodus können die Lampen in einer Dauerlichtfunktion betrieben werden und sind auch schon von weitem sichtbar. Bei Tageslicht nicht ganz so deutlich, im Dunkeln sind sie aber eine echte Hilfe. Übrigens werden die Warnleuchten in einem praktischen Koffer geliefert, in welchem man sie gut verstauen und immer mit dabei haben kann. Für den Betrieb benötigt man pro Lampe jeweils drei handelsübliche dreifach-A-Batterien. Unserer Meinung nach sollte jeder zumindest ein solches Warnleuchten-Köfferchen als Ergänzung zum Warndreieck immer mit im Auto haben.

Die Leuchten könnt ihr hier bestellen: https://amzn.to/2NNr6ti

Werbung