Die Party für alle Beschäftigten im Blaulicht-Bereich geht in die dritte Runde. Los geht’s am 15. November um 22 Uhr in Dresden. 

Mit der dritten Auflage der beliebten Blaulichtparty – präsentiert von DieSachsen.de – am 15. November im MY HOUSE Dresden wird auch in diesem Jahr wieder allen Beschäftigten von Krankenhäusern, Pflegeheimen, Kindergärten, Wohnheimen, der Feuerwehr und Polizei, des THW oder Katastrophenschutzes für den täglichen Einsatz gedankt. 

Michél Rothe, Inhaber & Geschäftsführer der JOBMEDICA GmbH: „Die Blaulichtparty ist in Dresden mittlerweile zu einer festen Größe unter den vielen Mitarbeitern der verschiedenen Blaulichtbereiche geworden. Einmal all diesen Menschen Danke sagen zu können für die gute und wichtige Arbeit, die sie das ganze Jahr über für die Menschen leisten, ist mir persönlich ein wichtiges Anliegen.“ 

Und dabei verfolgt die Blaulichtparty wie gewohnt einen guten Zweck. Denn alle Einnahmen werden ausnahmslos verschiedenen sozialen Projekten gespendet. Den größten Anteil mit mindestens 5.000 Euro erhält diesmal die HOPE Gala Dresden sowie die HOPE Kapstadt Stiftung. 

„Ohne die Unterstützung unserer Partner und Sponsoren, wäre die Umsetzung der Blaulichtparty nicht möglich. Unser Dank geht daher an die AOK plus, die Factum Immobilien AG, an das Autohaus Rüdiger, das Reisebüro Urlaubsparadies und die DPolG sowie natürlich auch an unsere Medienpartner, allen voran an DieSachsen.de, aber auch an Tag24, Radio NRJ Sachsen und das Blaulicht-Magazin.“ 

Der Eintritt zur Blaulichtparty kostet an der Abendkasse 10 Euro pro Person und ist nur mit Nachweis einer Arbeitsstelle innerhalb der oben genannten Bereiche gestattet. Im Vorverkauf sind die Tickets für nur 8 Euro erhältlich. Mitarbeiter der JOBMEDICA GmbH und Mitglieder der DPolG erhalten kostenfreien Eintritt zur Party. 

Weitere Informationen gibt es unter www.blaulichtparty-sachsen.de 

Werbung