Unfall mit zwei Schwerverletzten

Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der B 96 zwischen Hoyerswerda und Nardt ein schwerer Verkehrsunfall. Der 59-jährige Fahrer eines Ford Focus übersah beim Abbiegen offenbar aufgrund der tiefstehenden Sonne einen Opel Astra (Fahrer 22). Es kam zur Kollision, wobei sich beide Personen schwer verletzten. Rettungswagen brachten die zwei Beteiligten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. An den zwei Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, welcher laut ersten Schätzungen insgesamt rund 15.000 Euro betrug. Die nicht mehr fahrbereiten Autos wurden abgeschleppt. Die Straße blieb aufgrund der Unfallaufnahme und der Rettungsarbeiten in den Vormittagsstunden gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.