Umgebindehaus in Seifhennersdorf ausgebrannt

In Seifhennersdorf ist in der Nacht zu Donnerstag ein Umgebindehaus ausgebrannt. Das Gebäude an der Kruschegasse war unbewohnt und zugemüllt, so die Polizei. Die Feuerwehren der Umgebung rückten an und löschten die Flammen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Dennoch ist unklar, warum das Feuer ausbrach. Die Kriminalpolizei hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet und auch einen Brandursachenermittler eingesetzt. Während der Löschmaßnahmen waren die anliegenden Straßen gesperrt.