Ü31-Party gestört – Unbekannte verkippen stinkende Flüssigkeit

In der Nacht zu Sonntag hat der Verantwortliche einer Tanzveranstaltung im Bautzener Kornmarkt-Center das Gebäude räumen lassen. Zuvor klagten mehrere Gäste über Atemwegsreizung oder Übelkeit. Zu dem Zeitpunkt hielten sich nach Angaben des Veranstalters etwa 1.300 Personen in dem Einkaufszentrum auf.
Die Berufsfeuerwehr Bautzen unterstützte bei der Räumung des Gebäudes, welche ruhig und ohne Vorkommnisse verlief. Vor Ort wurden zwei Personen ambulant behandelt, mindestens zwei stellten sich selbst in einem Krankenhaus vor, um sich vorsorglich untersuchen zu lassen. Ein Rettungswagen brachte eine 49-Jährige aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums in ein Klinikum.
Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei ist davon auszugehen, dass Unbekannte eine übel riechende Substanz an mehreren Orten in dem Gebäude verteilt haben. Gäste nahmen diese zeitlich versetzt, aber lokal begrenzt, auf allen drei Ebenen des Kornmarkt-Centers wahr. Ermittler sicherten Spuren, die in den kommenden Tagen ausgewertet werden.
Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zum Verdacht der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Die Untersuchungen werden in alle Richtungen geführt.
Die Polizei sucht Zeugen:
Wer hat gesehen, wie jemand auf den Tanzflächen oder vor den Bars in dem Haus eine farblose Substanz verkippt oder dort Behältnisse mit dieser abgelegt haben?
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen auch telefonisch unter 03591 356-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.
[Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild]