Steina: Baum in Freileitung

Anzeige

Am 30. November kam es aufgrund von Schneefall zu teils erheblichen Behinderungen im Alltag. Wie hier in Steina drohte ein Baum in eine Stromleitung zu stürzen. Die Kameraden der Feuerwehr Steina entschieden sich, nach einer Drehleiter anzufragen. Die Leitstelle schickte daraufhin die Kameraden aus Pulsnitz zu einem Folgeeinsatz nach Steina. Vor Ort wurde die Freileitung von ihrer Gefahr befreit. Während der Sägearbeiten war der Strom in manchen Teilen des Ortes von einem Techniker der Enso abgestellt worden. (JL)

Anzeige