Spitzkunnersdorf: Schwerer Unfall auf der S135

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag auf der S 135 zwischen Oberoderwitz in Fahrtrichtung Spitzkunnersdorf. Ein 26-jähriger Skoda-Octavia-Fahrer kam kurz vor einer Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem entgegenkommenden 37-jährigen Citroen-Fahrer. Durch den Aufprall wurde der Pkw Citroen auf das rechts befindliche Feld geschleudert. Dabei wurden der Fahrer und das auf dem Beifahrersitz befindliche 9-jährige Kind schwer verletzt. Beide Personen wurden in das nahegelegene Klinikum nach Zittau verbracht. Der Fahrer des Skoda Octavia musste mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Görlitz geflogen werden. An beiden Fahrzeugen entstand durch die Aufprallwucht wirtschaftlicher Totalschaden, dessen Höhe mit ca. 30.000,00 Euro beziffert werden konnte. Die Staatsstraße wurde bis 19:15 Uhr voll gesperrt, danach war bis gegen 19:40 Uhr eine halbseitige Sperrung noch notwendig.  (Text: PD Görlitz | Fotos: RL)
[slideshow]