Senftenberg: Ermittlungen nach Mord laufen weiter

73

Nachdem vergangene Woche eine 70-jährige in der Senftenberger Schulstraße tot in ihrer Wohnung gefunden wurde, ermittelt die Kriminalpolizei nun verstärkt weiter. Die anfänglichen Vermutungen, dass es sich um einen Mord handele, hatten sich kurz nach der Tat bestätigt. Inzwischen hat die Kripo eine 40-köpfige Ermittlergruppe zur Aufklärung des Falls gebildet. Die Polizei bittet zudem die Bevölkerung um Mithilfe. Bis kurz vor ihrer Ermordung soll die Rentnerin noch mit ihrem Rollator in der Stadt unterwegs gewesen sein, wie die Lausitzer Rundschau auf ihrer Webseite berichtet. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. (RL)