Schwerer Unfall auf der S94 in Kamenz

Am Mittwochabend ereignete sich in Kamenz auf der Staatstraße 94 ein schwerer Verkehrsunfall, bei welchem sich zwei Personen schwer verletzten. Ein 57-jähriger Fahrer eines Seat beabsichtigte, auf der Nordstraße aus dem Gewerbegebiet herauszufahren. Er wollte nach links auf die Staatsstraße 94 abbiegen. Offensichtlich beachtete er ungenügend den Fahrzeugverkehr und es kam zum Zusammenstoß mit einem 39-jährigen Fahrer eines VW-Transporters, welcher aus Richtung Biehla die Straße befuhr. Der 57-jährige wurde durch die Feuerwehr befreit, nachdem er im Fahrzeug eingeklemmt war. Er erlitt schwere Verletzungen, der VW-Fahrer verletzte sich leicht. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit. Für die Dauer von zwei Stunden kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 15.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. [Textquelle: Polizei]

Werbung