Schmiedefeld: Feuerwehr probt den Ernstfall

17

Feueralarm am vergangenem Mittwoch in der Gemeinde Großharthau. An der B6 wurde der Brand eines Nebengebäudes gemeldet. Sofort rückten die Löschmannschaften mit ihrer Technik an. Schnell merkte man aber, dass es sich „nur“ um eine Übung handelte. Dennoch liefen alle Maßnahmen ab, wie im Ernstfall. Eine Wasserversorgung wurde aufgebaut, der Verkehr abgesichert, eine Menschenrettung eingeleitet und letztendlich die Brandbekämpfung durchgeführt. Mit Erfolg. In kürzester Zeit waren vermisste Personen gerettet und mehrere Strahlrohre einsatzbereit. Für die Kameraden nicht nur ein Training, um sich die Abläufe einzuprägen, sondern auch enorm wichtig, um das Miteinander unter den verschiedenen Wehren zu fördern. (RL | SK)