Särka: Ortschaft wird von Wassermassen verwüstet

Sirenenalarm am Sonntag Nachmittag in Särka bei Weißenberg. Auch hier muss die Feuerwehr zum Hochwassereinsatz ausrücken. Doch viel machen können die Kameraden nicht mehr. Ein reißender Fluss zieht sich durch die Ortschaft, schwemmt alles weg, was nicht niet- und nagelfest ist. Wohnhäuser werden Überflutet und Gärten einfach überspült. Parkende Auto stehen fast einen Meter im Wasser, Anwohner kämpfen sich zu Fuß durch die reißende Strömung und sind eher machtlos. Wasser sucht sich eben seine Wege. Das gesamte Ausmaß wird aber erst am Tag danach sichtbar, als die Wassermassen weg sind. Überall Schlamm auf der Straße, die Grundstücke verwüstet. Garagen voller Dreck, Keller unter Wasser. Was die Anwohner jetzt brauchen ist viel Mut und Kraft, um das zerstörte wieder aufzubauen. Helfende Hände und Unterstützung aus allen Kreisen ebenso… (RL, LP)
[slideshow]