Pulsnitz: Rücksichtsloser Fahrer drängelt Ford von Straße

Anzeige

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat am späten Sonntagabend offenbar eine junge Fahrzeugführerin mit ihrem roten Ford Fiesta bei Friedersdorf von der Straße gedrängt. Die 18-Jährige war gegen 23:00 Uhr auf der Staatsstraße von Pulsnitz in Richtung Friedersdorf unterwegs, als plötzlich der dunkle Pkw Kombi hinter ihr auftauchte. Dessen Fahrer ging es vermutlich nicht zügig genug zu, so dass er die Ford-Fahrerin mittels Lichthupe wiederholt nötigte und diese daraufhin schneller fuhr. Die junge Frau wurde durch die permanenten Lichtzeichen und das dichte Auffahren des Kombis nach eigenen Angaben so nervös, dass sie die Kontrolle über den Fiesta verlor, nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit der Leitplanke kollidierte. Sie verletzte sich dabei leicht, am Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden (insgesamt ca. 10.000 Euro). Der rücksichtslose Kombi-Fahrer passierte die Unfallstelle, ohne sich auch nur im Geringsten zu kümmern. Er entkam unerkannt. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Unfallflucht, Körperverletzung und Nötigung im Straßenverkehr ermittelt. Daher sucht die Polizei dringend Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Angaben zu einem dunklen Pkw Kombi bzw. dessen Fahrzeugführer machen können, der gegen 23:00 Uhr in Unfallortnähe unterwegs war. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Kamenz (Tel.: 03578 352-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (PD Görlitz)

Anzeige