Pulsnitz: Einbrecher im Feuerwehrdepot

Dreiste Einbrecher waren in der Nacht zu Montag in Pulsnitz unterwegs. An der Bischofswerda Straße drangen der oder die Täter gewaltsam in das Depot der Freiwilligen Feuerwehr ein. Hier wurde erheblicher Sachschaden angerichtet. Außerdem wurden zwei für den Einsatz benötigte Laptops gestohlen, sowie eine unbekannte Menge Bargeld. Die Kriminalpolizei hat bereits Ermittlungen aufgenommen, vor Ort wurden Spuren gesichert, welche man jetzt auswertet. Trotz allem bleibt die Feuerwehr einsatzbereit, nur wenige Stunden nach dem Einbruch gab es die nächste Alarmierung zu einem Brand. Bürgermeisterin Barbara Lüke machte sich am Morgen ein Bild vor Ort. Sie ist bestürzt über so viel Respektlosigkeit gegenüber den ehrenamtlichen Kameraden, welche hier bestohlen wurden. Zeugen werden gebeten, Hinweise unverzüglich der Polizei zu melden.