Polizistin im Dienstfrei stellt sich Randalierern entgegen, Gaffer filmen nur, anstatt zu helfen

149

In Bautzen haben Randalierer am Wochenende eine Pizzeria auf der Reichenstraße angegriffen. Die beiden amtsbekannten Inder waren völlig betrunken, traten gegen Türen und Schaufenster und randalierten im Außenbereich des Restaurants. „Dabei verhielten sie sich äußerst aggressiv und gewaltsam“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Eine zufällig vorbeikommende Polizistin im Dienstfrei erkannte die Situation und stellte sich den beiden Männern entgegen. Sie versuchte die Vandalen zu stoppen und weitere Straftaten zu verhindern. Allerdings setzten die beiden Inder ihre Taten fort und beschädigten weiterhin das Lokal. Anstatt mit einzugreifen und zu helfen filmten mehrere Schaulustige das Geschehen und verbreiteten die Videos anschließend mit schlauen Kommentaren im Netz. Eine aktive Unterstützung erhielt die Polizeibeamtin vor Ort erst, als später die alarmierten Kollegen eintrafen. Die beiden Randalierer wurden festgenommen, man stellte jeweils 1,64 und 2,56 Promille bei den Männern fest. Der angerichtete Sachschaden am Lokal belief sich auf etwa 3.000 Euro. „Der örtliche Kriminaldienst übernahm die weiteren Ermittlungen wegen der Sachbeschädigungen, des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, der Beleidigung sowie des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz“, so ein Polizeisprecher abschließend.