Polizeieinsatz an Großröhrsdorfer Supermarkt

Anzeige

Mittwochnachmittag eilte eine Streife des Polizeireviers Kamenz nach Großröhrsdorf in einen Einkaufsladen an der Bischofswerdaer Straße. Ein Mitarbeiter des Marktes hatte einen Mann bei einem Ladendiebstahl beobachtet und rief die Polizei. Bei der Kontrolle des stark alkoholisierten Obdachlosen stellte sich heraus, dass gegen den 36-Jährigen zwei offene Haftbefehle bestanden. Der Mann wehrte sich mit Händen und Füßen gegen seine Festnahme, woraufhin die Beamten Pfefferspray einsetzten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 3,36 Promille. Die Polizisten begleiteten den Tatverdächtigen zunächst zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus und überstellten ihn anschließend in eine Justizvollzugsanstalt. Neben seiner Freiheitsstrafe wird der 36-Jährige sich nun wegen des versuchten Ladendiebstahls sowie dem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen. [Textquelle: Polizei]

Anzeige