Oberlichtenau: Feuerwehr wird zu umgekipptem Auto gerufen

Sirenenalarm am Mittwoch Abend in Oberlichtenau. Gegen 19.15 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Unfall auf dem Feldweg zwischen Oberlichtenau und Häslich gerufen. Hier lag ein Geländewagen auf der Seite, zwei Personen waren scheinbar im Fahrzeug eingeklemmt. Als die Einsatzkräfte mit ihren drei Fahrzeugen eintrafen stellte sich schnell heraus: es handelt sich um eine Übung. Dennoch blieben die Feuerwehrleute konzentriert, sicherten den umgekippten Wagen ab und kümmerten sich um die Insassen. Ziel war es, das Absichern solcher Autos zu proben und auch ein solches eher kleines Szenario durchzuproben. Denn im Ernstfall zählt jede Minute. Letztendlich wurde der PKW mit Manneskraft wieder auf seine vier Räder verfrachtet und fachgerecht abgeschleppt.

Werbung