Neugersdorf: Massenkarambolage mit neun Lastern

Anzeige

Massencrash am Dienstag Morgen in Neugersdorf. Gegen 4.30 Uhr verunfallten auf der S148 kurz vor dem Grenzübergang Rumburk fünf LKW – davon drei Holzlaster. Einer der Holztransporter kippte auf die Seite und landete im Straßengraben. Auch zwei weitere verteilten ihre Ladung auf der Fahrbahn und blockierten diese. „Weitere vier Laster, die die Straße nutzen wollten, mussten stoppen und kamen auf dem vereisten Asphalt nicht wieder in Schwung“, so ein Sprecher der Polizei am Nachmittag. Verletzt wurde bei den Zusammenstößen niemand, allerdings entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro. Die Staatsstraße 148 blieb für mehrere Stunden gesperrt, da sich die komplizierte Bergung lange hinzog.  (RL)

Anzeige