Löbau: Gusseiserner Turm löst Feuerwehreinsatz aus

30
Foto: Symbolbild

Donnerstagabend sorgte ein Wetterphänomen der besonderen Art für Aufregung in Löbau. Hier eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei mit Blaulicht und Sondersignal den Löbauer Berg hinauf. Besorgte Bürger meldeten der Integrierten Rettungsleitstelle Hoyerswerda einen Feuerschein mit starker Rauchentwicklung aus Richtung Turmgaststätte. Schnell war den Einsatzkräften klar, dass aufsteigende Nebelschwaden im Lichte der Strahler von Europas einzigstem gusseisernem Aussichtsturm tanzten und für Verwirrung sorgten. Insgesamt kamen zwei Fahrzeuge mit elf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sowie ein Funkstreifenwagen des Polizeirevieres Zittau-Oberland zum Einsatz. Drei weitere Feuerwehrfahrzeuge mit zehn Kammeraden verblieben als Reserve im Depot. (PD Görlitz | Symbolbild BP)