Krähenfüße auf Brücke verteilt – Polizei fasst Tatverdächtigen

Anzeige

Am Montagabend hat eine Streife des Polizeireviers Kamenz in Oberlichtenau einen randalierenden Mann auf frischer Tat gestellt. Ein Zeuge hatte einen älteren Mann dabei beobachtet, wie dieser Teile eines Stacheldrahtzauns auf den Alwin-Richter-Weg geworfen hatte und anschließend davon fuhr. Wenig später kehrte der zunächst Unbekannte zurück und beobachtete, ob jemand über die Hindernisse auf der Straße fuhr. Daraufhin rief der Zeuge die Polizei. Eine Streife des Polizeireviers Kamenz fand in den Sachen des im Fokus stehenden 57-Jährigen ein Einhandmesser und stellte dieses sicher. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bedankt sich bei dem aufmerksamen Bürger für seine Hilfe.

Anzeige