Kamenz: 2 Verletzte nach Auseinandersetzung in Asylbewerberheim

Polizei und Rettungsdienst wurden in der Nacht zu Mittwoch nach Kamenz in das dortige Asylbewerberheim gerufen. Hier fanden die Einsatzkräfte zwei russische Staatsbürger vor, die Verletzungen im Gesicht, sowie weitere Schnittwunden aufwiesen. Die beiden 37- und 43-jährigen Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Details zum Sachverhalt müssen noch ermittelt werden. Derzeit ist laut Angaben der Polizei unklar, ob die beiden sich allein gestritten haben oder ob weitere Personen an der Auseinandersetzung beteiligt waren.