Hoyerswerda: Asylunterkunft beschmiert – Sprayer festgenommen

Symbolbild - jonasginter - Fotolia.com

Nach einem Zeugenhinweis haben Streifen des Polizeireviers Hoyerswerda am späten Donnerstagabend fünf Männer vorläufig festgenommen. Die Tatverdächtigen im Alter zwischen 20 und 32 Jahren stehen im Verdacht, eine als Asylnotunterkunft vorgesehene, noch unbewohnte Turnhalle an der Robert-Schumann-Straße mit Parolen des rechten Spektrums und verfassungsfeindlichen Symbolen beschmiert zu haben. An dem Gebäude wurden zudem zahlreiche Fensterscheiben zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Das Operative Abwehrzentrum der Sächsischen Polizei hat die weiteren Ermittlungen gegen die fünf Hoyerswerdaer übernommen. Die Polizei bedankt sich bei dem aufmerksamen Zeugen für seinen schnellen Hinweis. (PD Görlitz | Symbolbild – jonasginter – Fotolia.com)