Feuerwehr befreit unter Traktor eingeklemmte Person

68

Eine technische Rettung mussten am Dienstagnachmittag die Feuerwehren der Gemeinde Crostwitz mit Unterstützung der Feuerwehren aus Schmeckwitz und Kamenz durchführen. Im kleinen Ortsteil Kopschin war bei Arbeiten auf einem Feld ein kleiner Traktor umgekippt. Das mit einem Heuwender ausgestattete Fahrzeug hatte sich überschlagen und war kopfüber in einem Graben gelandet. Der Fahrer wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Der augenscheinlich schwer verletzte Traktorist musste schnellstmöglich gerettet werden. Hangaufwärts wurde der IFA W50 der Feuerwehr Nuckwitz in Stellung gebracht. An diesem Fahrzeug befestigte man zwei Greifzüge. Mit einem davon wurde der Schwerpunkt des Traktors gesichert und fixiert. Mit dem zweiten Greifzug zog man die andere Seite des Traktors langsam nach oben. Unterstützt wurden die Maßnahmen noch durch Hebekissen unter dem Heuwender. Gleichzeitig wurde das Stück für Stück angehobene Fahrzeug mit Holzklötzen untergebaut gesichert. So konnte man den Verletzten schließlich aus seiner Lage befreien und ihn mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik bringen. Die beiden Kinder, welche den Vorfall beobachtet hatten, wurden noch von Einsatzkräften betreut. Zur genauen Unfallursache liegen noch keine Angaben vor.