Cunewalde: Kinder bei Hitze in Auto eingeschlossen

Anzeige

In Cunewalde musste am Nachmittag die Feuerwehr zum Kindergarten ausrücken. In einem PKW waren zwei Kinder eingeschlossen, darunter auch ein Säugling. Die Mutter hatte den Schlüssel im Fahrzeug liegen lassen und die Zentralverriegelung hatte sich selbstständig gemacht. Aufgrund der enormen Hitze entschieden sich die Kameraden schnell zu handeln und auch Schaden in Kauf zu nehmen. Kurzerhand wurde die Scheibe eingeschlagen, sodass die Kinder gerettet werden konnten. Die Mutter wird nun mit den beiden zum Kinderarzt fahren, für die Feuerwehr war die Arbeit dann getan. (RL)

Anzeige