Doberschau: Feuerwehr rettet Person aus Wohnung

Sirenenalarm am Mittowch Morgen in Doberschau und Umgebung. Nachbarn hatten auf der Karl-Liebknecht-Straße Hilferufe aus einer Wohnung wahrgenommen. Sofort wurde der Rettungsdienst gerufen. Die Tür zur Wohnung war verschlossen, sodass man auch die Feuerwehr hinzu zog. Da das Problem der mangelnden Tageseinsatzbereitschaft bekannt ist und die Ausrückeordnungen angepasst wurden, alarmierte man neben der Feuerwehr Doberschau auch die Kameraden aus Gnaschwitz – zurecht. Da in Doberschau nicht genug Einsatzkräfte am Gerätehaus erschienen, sei es durch Arbeit, Krankheit oder Familienangelegenheiten, waren die Feuerwehrleute aus Gnaschwitz auf sich allein gestellt. Diese öffneten die Tür der Wohnung jedoch schnell und ohne Schaden, sodass Notarzt und Sanitäter agieren konnten. Für die Feuerwehr war der Einsatz damit beendet.