Kamenz: Schrecksekunden im Lessing-Gymnasium

Schreck am Dienstag Mittag in Kamenz: Mitten im Unterricht heult am Lessing-Gymnasium plötzlich der Feueralarm los. Sofort führen die Lehrer ihre Schüler nach draußen zum festgelegten Sammelplatz. Hier wird nach Klassenbuch kontrolliert ob auch wirklich jeder dabei ist. Nachdem fest steht, dass niemand fehlt kann Entwarnung gegeben werden: es handelt sich nur um eine Übung. Jedes Jahr zum Schulbeginn probt man das hier, damit die neuen 5.-Klässler wissen, wie sie mit einem Feueralarm umzugehen haben. Doch auch für die Lehrer ist es wichtig, jeden Handgriff zu wissen. Schon ein fehlender Strich im Klassenbuch kann dazu führen, dass unnötigerweise ein als krank gemeldetes Kind im brennenden Schulgebäude gesucht wird, und sich Feuerwehrleute in Gefahr begeben. (RL/MS)