Caddy kommt von Autobahn ab und landet im Gebüsch

Auf der Autobahn A4 bei Pulsnitz hat es am Freitagnachmittag einen Unfall gegeben. Ein VW Caddy war in Richtung Dresden unterwegs, als der Wagen kurz nach der Anschlussstelle Pulsnitz nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Auto fuhr einen Begrenzungspfosten um und rollte anschließend rechts neben der Schutzplanke weiter. Hier verfehlte der Caddy nur knapp ein Verkehrszeichen, durchbrach dann nach mehreren hundert Metern einen Wildzaun. Anschließend landete der Wagen in Schräglage im Gebüsch. Die zwei Erwachsenen und drei Kinder im Inneren des PKW konnten sich selbst befreien und wurden nur leicht verletzt, Rettungskräfte behandelten sie vor Ort. Die Polizei sicherte die Einsatzstelle ab, ein Abschleppdienst rückte an, um den Wagen zu bergen. Es bildete sich ein kurzer Rückstau bis zur Anschlussstelle Pulsnitz. Die Unfallursache ist unklar.

Werbung