Bautzen: Zu schnell und mit 1,24 Promille überschlagen

8

Am Sonntagnachmittag befuhr der Fahrer eines Hondas die Ortsumfahrung Bautzen von der Niederkainaer Straße kommend in Richtung Thomas-Müntzer-Straße. In Folge nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Pkw in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte drei Straßenbäume und überschlug sich. Der 25-jährige Fahrer sowie sein 37-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und mussten in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Ein Alkoholtest mit dem Honda-Fahrer ergab 1,24 Promille. Eine Blutentnahme folgte und der Führerschein wurde sichergestellt. Der unfallbedingt entstandene Sachschaden wird auf etwa 9.500 Euro geschätzt. Die Bergung des Hondas musste mittels Kran erfolgen. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen übernommen. (Text: PD Görlitz | Fotos: Rico Löb)

Vorheriger ArtikelMilkel: Feuerwehr sucht weiter nach Gisela Schmidt
Nächster ArtikelBautzen: Feuerwehr rückt zu angebranntem Essen aus