Bautzen: Polizei nimmt Raser ins Visier

Anzeige

Am großen Blitzermarathon beteiligt sich heute wie angekündigt die Polizeidirektion Görlitz mit ihren einzelnen Standorten. Auch in Bautzen sind daher Beamte seit den Morgenstunden unterwegs, um Raser ins Visier zu nehmen. Derzeit stehen Polizisten am Stadtwall vor dem Krankenhaus in einer 30er-Zone (Foto). Vorher waren sie bereits am Gesundbrunnenrig, auf der Neukircher Straße, in Großharthau, in Lohsa und an weiteren Messstellen. Auch das Landratsamt hat sein Blitzer-Mobil losgeschickt. Sinn des Ganzen ist es, die Autofahrer für das Einhalten der Geschwindigkeitsbegrenzungen zu sensibilisieren und so mehr Sicherheit auf den Straßen zu erreichen. Überhöhte Geschwindigkeit gilt als eine der häufigsten Unfallursachen. (RL)

Anzeige