Bautzen: Mit über 2 Promille gegen Brückenpfeiler gekracht

26

Recht eindrucksvoll hat ein 34-Jähriger in der Nacht zu Donnerstag seine Fahruntauglichkeit unter Beweis gestellt. Er kam mit seinem Honda gegen 01:47 Uhr auf der B 96 von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Wand der Autobahnunterführung Bautzen-West. Der Mann blieb unverletzt, an seinem sieben Jahre alten Honda Accord entstand Totalschaden. Im Zuge der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes. Ein Test ergab einen Wert von über zwei Promille. Im Ergebnis dessen wird der 34-Jährige sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten haben. Nach einer Blutentnahme stellten die Polizisten den Führerschein des Beschuldigten sicher. (PD Görlitz | Fotos: RL)