Bautzen: Haftbefehl gegen 17-jährigen erlassen

Anzeige

Gegen den am Freitagabend in Bautzen gefassten Jugendlichen ist am Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz durch das Amtsgericht Bautzen Haftbefehl erlassen worden. Die Polizei suchte seit Freitagmorgen nach dem 17 Jahre alten Jugendlichen. Dieser hatte anderen Kindern und Jugendlichen gegenüber geäußert, an der Oberschule im Bautzener Wohngebiet Gesundbrunnen für Ärger sorgen zu wollen. Eine 12-Jährige hatte die Polizei informiert. Der Gesuchte lieferte sich am Freitagabend eine kilometerlange Verfolgungsfahrt mit der Polizei. Er flüchtete mit dem Auto seiner Großmutter, gefährdete mehrfach durch waghalsige Überholmanöver den Straßenverkehr und verursachte einige Verkehrsunfälle. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Gegen 19:30 Uhr stoppten Einsatzkräfte der Polizei in Bautzen den 17-Jährigen und nahmen ihn vorläufig fest.
Gegen den Beschuldigten wird wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten, des vorsätzlichen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zur Verdeckung einer Straftat, wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. (PD Görlitz)

Anzeige