Bautzen: Dealer gibt Crystal an Minderjährige – bis zu 15 Jahre Haft

Am Montag vollstreckten Beamte des Polizeireviers Bautzen einen Haftbefehl gegen einen 26-Jährigen Mann aus Bautzen. Dieser geriet im Sommer vergangenen Jahres ins Visier der Ermittler. Er war den Polizisten kein Unbekannter und soll Crystal nicht nur erworben, sondern dies unter anderem an seine minderjährige Freundin zum unmittelbaren Verbrauch überlassen haben. Durch umfangreiche und zeitintensive Ermittlungen können die Kriminalisten des örtlichen Polizeireviers dem Mann derzeit 155 solcher Handlungen zur Last legen.  Auf Grund dessen beantragte die Staatsanwaltschaft Görlitz einen Haftbefehl gegen den Beschuldigten, den das Amtsgericht Bautzen am 16. Januar 2015 erließ. Am vergangenen Montag konnte der Gesuchte ergriffen und nach der Vorführung beim Haftrichter in eine Justizvollzugsanstalt gebracht werden. Zuvor durchsuchten die Beamten entsprechend der richterlichen Anordnung die Wohnung des jungen Mannes nach weiteren Beweismitteln. Außerdem wurde er erkennungsdienstlich behandelt. Wenn über 21 Jahre alte Personen Betäubungsmittel unerlaubt an Personen unter 18 Jahre abgeben oder sie ihnen unmittelbar zum Verbrauch überlassen, so sieht das Gesetz eine Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu 15 Jahren vor. [Symbolbild | PD Görlitz]