11 neue Fahrzeuge für Rettungsdienst im Landkreis Bautzen

QUELLELandkreis Bautzen

11 neue Fahrzeuge für den Rettungsdienst und den Krankentransport wurden heute an verschiedene Leistungserbringer im Landkreis Bautzen übergeben. Sie sind der Ersatz für bereits ältere Modelle, die schon sechs bis acht Jahre genutzt wurden und nun entweder als Reservefahrzeuge dienen oder aus technischen Gründen ausgemustert werden mussten.

Die Übergabe der Fahrzeuge an die Leistungserbringer nahm Birgit Weber, Beigeordnete des Landrates vor, die sich bei der Gelegenheit bei allen Rettungsdienstleistern für ihren täglichen Einsatz bedankte. Um die Einsätze auch zukünftig mit den besten zur Verfügung stehenden Mitteln durchführen zu können, wurden drei Rettungstransportwagen (RTW) für die Rettungswachen Hoyerswerda und Kirschau beschafft. Acht neue Krankentransportwagen (KTW) wurden an die Rettungswachen Hoyerswerda, Kamenz, Bautzen West, Radeberg, Pulsnitz, Bischofswerda und Kirschau übergeben. Der Gesamtwert der Fahrzeuge, die alle mit einer umfangreichen medizinisch-technischen Ausstattung versehen sind, beläuft sich auf 1,6 Mio. Euro. Die Kosten werden von den Kostenträgern (Krankenkassen) zu 100 Prozent refinanziert.

Die 11 neuen Einsatzfahrzeuge verfügen über modernste Medizinprodukte wie beispielsweise die Beatmungstechnik und Spritzenpumpen. Darüber hinaus können die vorhandenen EKG-Geräte Notfall-EKGs an die kardiologischen Abteilungen übertragen, sodass eine sehr schnelle Auswertung durch die kardiologischen Fachärzte möglich ist und damit ein schnellerer sowie fachgerechter Patiententransport in die dafür spezialisierte Klinik erfolgen kann.

Die übergebenen Fahrzeuge im Überblick:

Rettungsmittel Rettungswache (Standort) Leistungserbringer
RTW
Koffer
Hoyerswerda Malteser Hilfsdienst gGmbH
RTW
4×4 (Allrad)
Kirschau DRK Kreisverband Bautzen e.V.
Kirschau DRK Kreisverband Bautzen e.V.
KTW Hoyerswerda Malteser Hilfsdienst gGmbH
Kamenz Falck Notfallrettung und Krankentransport GmbH
Bautzen – West DRK Kreisverband Bautzen e.V.
Bautzen – West DRK Kreisverband Bautzen e.V.
Radeberg DRK Rettungsdienst Radeberg-Pulsnitz gGmbH
Pulsnitz DRK Rettungsdienst Radeberg-Pulsnitz gGmbH
Bischofswerda DRK Kreisverband Bautzen e.V.
Kirschau DRK Kreisverband Bautzen e.V.

Weitere Informationen:

Der Landkreis ist Träger des Rettungsdienstes und damit verantwortlich für die Bereitstellung von Rettungswachen und Rettungsdienstfahrzeugen. Die Kosten für die bereitgestellten Fahrzeuge werden dem Landkreis zu 100 Prozent durch die Krankenkassen refinanziert. Über 70 Fahrzeuge gehören zum Wagenpark des Rettungsdienstes im Landkreis Bautzen. Dazu zählen Krankentransportwagen, Rettungstransportwagen sowie Notarzteinsatzfahrzeuge. Ein Rettungstransportwagen kostet rund 180.000 bis 220.000 Euro. Für ein EKG- oder Beatmungsgerät entstehen Kosten von je etwa 28.000 Euro. Bisher erfolgten in den ersten 3. Quartalen 2020 rund 59.300 Einsätze. Im Schnitt liegt die Einsatzzahl im Landkreis Bautzen pro Jahr bei 80.000.