Zittau: Gesang für den Feuerwehr-Nachwuchs

Eine große Menschentraube bildet sich um die Zittauer Filiale der Drogeriekette dm auf der Bautzener Straße. Männer, Frauen, Jungen, Mädchen – alle Altersgruppen sind vertreten. In den Händen hält jeder Zettel mit Noten und Liedtexten. Offenbar sind sie hier um gemeinsam zu singen. Mehr als 100 Leute sind gekommen – nachdem man in den vergangenen Wochen zu einer Wette aufrief. Die Jugendfeuerwehr Eckartsberg und der Zittauer Stadtchor ließen sich auf die Wette mit dem Drogeriemarkt ein. Mindestens 100 Menschen mussten sie auftreiben, um am 28. September um 17 Uhr gemeinsam acht Lieder zu singen. Von “Die Gedanken sind frei” bis “Das Wandern ist des Müllers Lust” wurde dann fröhlich geträllert. Nach gut 20 Minuten ist es geschafft und durch die Mitarbeiter des dm-Marktes wird ein symbolischer Scheck über jeweils 400 Euro an die zwei Vereine übergeben. Für die Jugendfeuerwehr Eckartsberg ist damit ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen. Die 25 Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 18 Jahren wollen im nächsten Jahr in des Jugendcamp des Deutschen Feuerwehrverbandes fahren und hätten das ohne diese finanzielle Zuwendung nicht stemmen können. (RL)

[slideshow]