Zittau: Bundespolizei stellt wieder Drogen fest

Anzeige

Am 13.09.2014 gegen 23:15 Uhr stellte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach im Bereich des Kohlelagerplatzes auf dem Löbauer Platz in Zittau einen 30- jährigen tschechischen Staatsbürger fest. Die Person machte bei der Kontrolle einen äußerst nervösen Eindruck. Eine fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass er bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war. Bei der Durchsuchung wurden in den persönlichen Sachen des Beschuldigten ein Spritzenset und eine Feinwaage festgestellt. Ein durchgeführter Drogentest bei der Person verlief auf Amphetamine positiv. Durch den Beschuldigten wurde eingeräumt Crystal konsumiert zu haben. Aufgrund dieser Tatsache wurde der Feststellungsbereich der o.g. Person einer intensiven Nachsuche unterzogen. Dabei wurden die Beamten durch eine Streife der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz unterstützt. Bei der Nachsuche wurde dann auch durch einen Beamten zwei Cliptütchen mit ca. 4 Gramm Crystal aufgefunden. Der Vorgang wurde zuständigkeitshalber vor Ort an die Gemeinsame Einsatzgruppe Oberlausitz übergeben. (BPOLI Ebersbach)

Anzeige