Ziegler liefert sechs neue Löschgruppenfahrzeuge LF 10 aus

Insgesamt wurden 6 baugleiche LF 10 von Ziegler ausgeliefert. Foto: Ziegler
Anzeige

Am 24. Juni 2022 lieferte ZIEGLER die zweite Charge der insgesamt sechs LF 10 mit ALPAS und Z-Control der neuesten Generation an die Feuerwehren der Stadt Kehl und der Gemeinde Meißenheim aus.

Im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit erhielt ZIEGLER nach der Ausschreibung und der Vergleichsvorführung Anfang 2021 den Zuschlag. Vier dieser Fahrzeuge hat die Stadt Kehl und zwei die Gemeinde Meißenheim erhalten. Die sechs baugleichen Fahrzeuge sind auf einem MAN new TG Fahrgestell aufgebaut. Somit sind die Feuerwehren ab sofort in Besitz von kompakten und wendigen Fahrzeuge mit niedrigem Schwerpunkt, günstiger Entnahmehöhe und einer umfangreichen Ausstattung. Außerdem stehen 2.500 l Wasser für Brandeinsätze zur Verfügung.

Die Steuerung und die Pumpenbedienung erfolgt via Z-Control der neuesten Generation. Die Bedienung der Fahrzeuge mit dem neuen Bedienkonzept der ZIEGLER Gruppe ist einfach und selbsterklärend, weshalb es bei den Feuerwehren weltweit sehr beliebt und für die Bedienung eines Feuerwehrfahrzeugs nicht mehr wegzudenken ist. Dies spiegelte sich auch in den Reaktionen der Feuerwehrmänner und –frauen aus Kehl und Meißenheim vor Ort wieder: Die Einarbeitung in das Bedienkonzept fiel allen Beteiligten leicht, innerhalb eines Tages waren die Einsatzkräfte geschult und konnten das Fahrzeug anschließend in die neue Heimat überführen.

Technische Daten der LF 10:

Fahrgestell: MAN TGM 15.320 4×2
Fahrzeugtyp: LF 10
Kunde: Stadt Kehl und Gemeinde Meißenheim
Motorleistung: 235 kW / 320 PS
zul. Gesamtgewicht: 14.000 kg
Kabine / Besatzung: Z-Cab / 1 + 8
Wassertank: 2.500 l
Pumpe: ZIEGLER FPN 10-2000-1H

Besonderheiten:

  • ZIEGLER Top-Integro Line Kennleuchten
  • Pneumatischer Lichtmast mit 8 LED-Scheinwerfern
  • Einsatzstellentaster im Z-Control Fahrerhaus
  • Umfangreiche Zusatzbeladung
  • Dreh- und Schiebeelemente für Beladung
  • Hygiene-Board PUSH
Anzeige