Säuritz: Polizei kontrolliert Geschwindigkeit in 70er-Zone

Am Montagvormittag kontrollierte ein Messteam des Verkehrsüberwachungsdienstes auf der S 94 vorbeifahrende Fahrzeuge im Bereich des Abzweigs Säuritz. Während der Durchfahrtskontrolle wurden auf der mit Höchsttempo 70 km/h beschilderten Strecke 1.059 Fahrzeuge gemessen. Die meisten Fahrzeugführer hielten die Geschwindigkeitsbegrenzung ein, 31 fuhren schneller als erlaubt. Die Betroffenen werden in den kommenden Tagen Post von der Bußgeldstelle erhalten. In 26 Fällen wird ihnen ein Verwarngeld auferlegt, fünf weitere Fahrer müssen mit einem Bußgeld rechnen. Der Schnellste lag 53 Stundenkilometer über dem erlaubten Limit. Auf ihn kommen nun zwei Punkte in der Flensburger Kartei, 240 Euro Bußgeld sowie ein Monat Fahrverbot zu. (Symbolbild | PD Görlitz)

Werbung