Sachsen: Polizei jetzt smarter unterwegs

81

Die Sächsische Polizei ist jetzt mit zehn neuen Elektro-Smarts unterwegs. Innenminister Markus Ulbig übergab die Einsatzfahrzeuge am Montag Vormittag in Dresden. „Mit den neuen E-Smarts sind unsere Bürgerpolizisten nah und schnell am Bürger dran“, so Ulbig. Mit der Indienststellung der Smarts beginnt die Pilotphase des ersten großen Behördenprojektes zur E-Mobilität. Sachsen gilt als bundesweiter Vorreiter in diesem Bereich, bisher ist nur die Bundespolizei mit einem ähnlichen Projekt zur E-Mobilität aktiv. Die Erprobung wird in den Polizeidirektion Chemnitz, Dresden und Leipzig sowie dem Polizeiverwaltungsamt durchgeführt. Mit dem Projekt „Elektromobilität Polizei Sachsen“ wird ein Beitrag zum „Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität“ der Bundesregierung geleistet.