Rodewitz: Feuerwehr rückt zu PKW-Brand aus

Anzeige

Gegen 17 Uhr wurden heute die Feuerwehren aus Rodewitz un Kirschau zu enem PKW-Brand nach Rodewitz alarmiert. In der Bushaltestele am Erbgericht stand ein Renault Clio, aus dem Qualm drang. Nur durch das schnelle Eingreifen der Kameraden konnte hier schlimmeres verhindert werden. Die Besatzung des LF 10/6 aus Rodewitz sicherte die Einsatzstelle ab und setzte lediglich einen Feuerlöscher ein. Für das LF 16/12 der Feuerwehr Kirschau bestand kein Handlungsbedarf. Im feierabendlichen Berufsverkehr kam es zu Behinderungen, da die Hauptstraße in Rodewitz halbseitig gesperrt wurde. (RL)

Anzeige