Radibor: Feuerwehreinfahrt durch Baustelle blockiert

29

Na was ist denn hier los? Feuerwehrleute aus Radibor stehen seit Donnerstag mehr oder weniger vor einem Problem. Abwasserarbeiten müssen an der Ortsdurchfahrt durchgeführt werden – und das ausgerechnet vor dem Gerätehaus der Kameraden. Ein Bagger hat die Asphaltdecke aufgebrochen, Absperrband und Warnbaken sichern die Baustelle ab. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob ein Durchkommen für die Kameraden gar nicht möglich sei. Was, wenn die Einsatzkräfte nun zu einem Brand gerufen werden? Für die Gemeindeverwaltung ist klar: die Maßnahme ist mit der Ortswehrleitung abgesprochen, eine Ausweichmöglichkeit zum Ein- und Ausfahren besteht hinter dem Gerätehaus. Hier müssen die Feuerwehrleute zwar zwischen Lagerhallen hindurch über ein anderes Grundstück – es besteht laut Aussagen eines Sprechers der Gemeindeverwaltung jedoch keine Einschränkung. Am Freitag Abend dann soll das Hindernis auf der Hauptstraße sowieso wieder entfernt sein, sodass ein Ausrücken, wie es die Kameraden gewohnt sind, wieder möglich ist. (RL)