Polen: Reflexkleidung für Fußgänger wird Pflicht

13

Seit gut einer Woche ist es in Polen Pflicht, als Fußgänger in der Dunkelheit spezielle Reflexkleidung zu tragen. Das berichtet das polnische Magazin WP Moto. Demnach soll seit dem 31. August vorgeschrieben sein, dass außerhalb geschlossener Ortsschaften sogenannte „reflektierende Elemente“ an der Kleidung angebracht sein sollen. Dies gilt aber nur, solang man nicht auf Gehwegen oder in geschloseenen Ortschaften unterwegs ist. Fußgänger mit reflektierender Kleidung erkennt man bis zu 5 Mal schneller, als ohne. Trotz eingeschalteter Scheinwerfer sind Personen im Dunkeln häufig erst aus 20 bis 30 Metern Entfernung erkennbar. Mit der Warnkleidung soll diese Spanne auf bis zu 150 Meter ausgedehnt werden. (Symbolbild)