Plötzlicher Wintereinbruch: Auto kracht gegen Schutzplanke

Der plötzliche Wintereinbruch hat am Ostermontag offenbar zu einem Unfall auf der A4 bei Burkau geführt. Ein BMW war hier in Richtung Görlitz unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Burkau geriet der Wagen offenbar auf schneeglatter Straße ins Schleudern und krachte gegen die Schutzplanke. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und in eine Klinik gebracht. Ein Fahrzeug des ADAC kam zufällig vor Ort, sicherte die Gefahrenstelle ab und leistete erste Hilfe. Neben einem Rettungswagen kam auch die Freiwillige Feuerwehr Burkau zum Einsatz, da Betriebsstoffe ausliefen. Die Autobahnpolizei Bautzen nahm den Unfall auf, es kam nur zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.