Naundorf: Polizei misst Geschwindigkeit im Ort

Beamte des Polizeireviers Bautzen haben Mittwochmorgen in Naundorf (Doberschau-Gaussig) die Geschwindigkeit der Durchfahrenden kontrolliert. In der Hauptstraße auf Höhe der Bushaltestelle (etwa 1 km im Ort) maßen sie mittels „Laserpistole“ die aus Richtung Putzkau/Tröbigau herannahenden Kraftfahrzeuge. Innerhalb einer guten Stunde wurden fünf Fahrzeugführer ertappt, die bei erlaubten 50 km/h zu schnell unterwegs waren. Während vier von ihnen mit einem Verwarngeld in Höhe von bis zu 35 Euro davon kamen, wird im Falle einer Dacia-Fahrerin ein Bußgeld fällig. Sie wurde mit 86 km/h „geblitzt“. Hier sieht der Bundeseinheitliche Tatbestandskatalog eine Geldbuße von 160 Euro, drei Punkte in Flensburg sowie einen Monat Fahrverbot vor. Die Polizisten wurden vor Ort mehrfach von Bürgern und Anwohnern angesprochen, welche die Geschwindigkeitskontrolle sehr begrüßten. (PD Görlitz | Symbolbild)