Mit 89 Jahren am Steuer – Rentner baut schweren Unfall

Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwoch Vormittag auf der S177 bei Kleinerkmannsdorf ereignet. Ein 89-jähriger war mit seinem Mercedes aus Rossendorf kommend in Richtung Radeberg unterwegs. Am Abzweig Kleinerkmannsdorf hatte er die Absicht nach links abzubiegen. „Dabei missachtete der Senior den Vorrang eines ihm entgegenkommenden Pkw BMW“, so ein Polizeisprecher. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der BMW auf die Seite kippte und im Straßengraben landete. Der 89-jährige Senior am Steuer des Mercedes, sowie seine 78-jährige Beifahrerin und der Fahrer des BMW wurden dabei schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

Werbung