MANV-Alarm in Pirna: 32 Kinder mit Kreislaufbeschwerden

156
Foto: xcitepress/Finn Becker

Pirna – Am heutigen Morgen kam es in der Turnhalle der Grundschule Sonnenstein und Oberschule Carl Friedrich Gauß zu einem Vorfall, bei dem eine große Anzahl von Kindern verletzt wurde. Gegen 10 Uhr war aufgefallen, dass zunächst sieben Kinder über Kreislaufbeschwerden und Atemwegsreizungen klagten. Rettungskräfte wurden hinzugezogen, währenddessen erhöhte sich die Zahl der betroffenen Kinder schlagartig auf insgesamt 32. Auch eine Lehrerin soll von den Symptomen betroffen sein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften rückte an, darunter auch die Feuerwehr und ein Kinderarzt. Die Eltern wurden zwischenzeitlich informiert und sind teilweise bei ihren Kindern vor Ort.

Über die Ursache herrscht laut Angaben des Landratsamtes zurzeit noch keine Klarheit. „Die Vermutung, dass Reinigungsmittel die Beschwerden ausgelöst haben, können derzeit weder bestätigt noch dementiert werden“ heißt es in einer Pressemitteilung. Weitere Untersuchungen würden durchgeführt. Währenddessen ist auch das Amt für Bevölkerungsschutz sowie der Kreisbrandmeister am Einsatzort. Über die weitere Entwicklung wolle man aktuell informieren.