Lohsa: Polizei ermittelt zu erschossenem Wolf

Anzeige

Am Freitagvormittag informierte eine Mitarbeiterin des Umweltamtes Bautzen die Polizei, dass bei Lohsa ein toter Wolf gefunden worden war. Eine Mitarbeiterin des Wildbiologischen Instituts hatte das Tier zuvor entdeckt. Das tote Tier wurde vom Wolfsbüro Lupus zu weiteren Untersuchungen in ein Berliner Institut gebracht. Dort wurde festgestellt, dass der Wolf mit Schrotmunition beschossen wurde und an diesen Verletzungen verstorben war. Nachdem nun zweifelsfrei eine strafbare Handlung eines bislang noch unbekannten Täters als Todesursache feststand, hat die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Görlitz die Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz aufgenommen. (PD Görlitz)

Anzeige